Die Zeit vergeht wie im Flug!

25 Jahre, die wie im Flug vergingen! Am 13. Februar 1998 hielt die Welt für einen Moment den Atem an, während Hermann im japanischen Schnee hockte und nach Luft rang. Sein Sturz von Nagano ging in die Geschichte ein, obwohl er selbst das Ausscheidenin in der Olympia-Abfahrt nicht unbedingt als Ruhmesblatt empfindet. Den historischen Mehrwert erlangte das Hoppala, wie er es nennt, aufgrund der Goldenen im Super G und im Riesentorlauf, die er nur wenige Tage nach dem Crash errang. Samt dem Beinamen Herminator.
In der Sendung Sport und Talk aus dem Hangar 7 wurde den Geschehnissen am Jahrestag Tribut gezollt, nachzusehen HIER.

Bewertung

Artikelbewertung ist 4.8 aus 9 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken